Pressebericht -> WOLF - Haus

2011-05-31 10:06

Vieles spricht für Varial World Edition

WOLF - Haus baut auf Varial World Edition

 

Varial stellt erneut die Flexibilität seiner branchenunabhängigen Software für das Finanz- und Personalwesen unter Beweis: Der Fertighausbauer WOLF-Haus GmbH setzt ab sofort die Varial World Edition für seine Finanzbuchführung ein. Das Familienunternehmen, das auf die Verwendung von ökologisch unbedenklichem Baumaterial spezialisiert ist, kann mit der neuen Software stets tagesaktuell Einblick in das Finanzwesen nehmen. Möglich wird dies unter anderem durch das Anzahlungsmodul in der Varial World Edition, die die Verbuchung der im Hausbau üblichen Teilabschnittszahlungen unterstützt. Der Varial-Partner UNI PLUS GmbH half WOLF-Haus bei der Auswahl und Implementierung der Varial World Edition.

 

Für WOLF-Haus bedeutet die Einführung der Varial World Edition einen spürbaren Wandel: Zuvor hatte die Firma ein Steuerberatungsbüro mit der Fibu beauftragt. Trotz dieser Auslagerung musste WOLF-Haus dennoch ein Buchhalterteam beschäftigen, das die gesamte Vorbereitung übernahm. Mittelfristig wird sich Varial als günstigere Variante rechnen, ist sich Erika Rengeling, Leitung Buchhaltung bei WOLF-Haus, sicher: „Wir gehen davon aus, dass sich das System innerhalb eines Jahres bezahlt macht.” Ein weiterer Vorteil: Dadurch, dass jetzt alle Finanzdaten zentral in einem System liegen und kontinuierlich gebucht wird, kann die Geschäftsleitung jederzeit den aktuellen Status prüfen.

 

Beim Bau von rund 100 Häusern pro Jahr ist für WOLF-Haus vor allem das Anzahlungsmodul in der Varial World Edition wichtig: Kunden leisten Anzahlungen per Teilbauabschnitt, WOLF-Haus wiederum entlohnt seine Lieferanten im gleichen Rhythmus. Das Varial-Modul ermöglicht, die eingehenden Teilsummen als Anzahlung zu verbuchen und bereits die Mehrwertsteuer von der Anzahlung abführen, bevor die eigentliche Komplettbuchung auf den Umsatz erfolgt. Diese lässt sich ab sofort zusammen mit der Rechnungsstellung nach Abschluss des gesamten Projekts erledigen.

 

Schließlich überzeugte bei WOLF-Haus auch die Benutzerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit von Varial: Die Aufteilung in die Kontenbereiche Sachbuch, Debitoren, Kreditoren und Bank/Kasse unterstützt die Buchhaltung, steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften effizient einzuhalten. Ein mehrstufiges Drill-Down-Verfahren hilft zudem, Buchungen bis auf Belegebene nachzuvollziehen. „Uns haben vor allem die fantastischen Suchmöglichkeiten in Varial begeistert, um Buchungssätze wiederzufinden – ob über Betrag, Belegnummer oder über die Eingangsrechnung”, so Erika Rengeling. Die intuitive Benutzerführung erleichtert dem Team zudem alle Aufgaben, die nicht alltäglich sind: „Eine Bilanzeröffnung hat man nur einmal im Jahr – hier hilft das System, den richtigen Einstieg zu finden. Und im Zweifelsfall können wir uns an die kompetenten Berater von UNI PLUS wenden.”

 

Über WOLF-Haus

Mehr als 100 Jahre Rhöner Handwerkstradition stehen für Erfahrung und Wissen, auf das das Familien-Unternehmen WOLF-Haus aufbaut. Das Unternehmen baut jährlich rund 100 Ein- und Mehrfamilienhäuser, Doppel- und Reihenhäuser sowie Gewerbebauten (z.B. Pflegeheime, Kindergärten, usw.) in Holzsystembauweise – schlüsselfertig, als Ausbauhaus oder mit Teileigenleistungen. WOLF-Häuser sind mit modernsten Anlagen produzierte Hightech-Produkte aus Holz. Präzise Maßarbeit, die alle gängigen DIN-Normen übertrifft. WOLF-Haus verfügt über Musterhäuser und Repräsentanten in ganz Deutschland sowie in Spanien, Irland, den Niederlanden und Luxemburg.

Weitere Informationen finden sich unter: www.wolf-haus.de

 

Beitrag von www.computerwoche.de:

>>> Artikel WOLF - Haus


Zurück